Zwei Newcomer aus der Renaissance

  • KundeStaatliche Museen zu Berlin
  • BrancheKultur
  • ProjektMantegna-Bellini
  • LeistungenKampagne, Branding, Social Media, Produktentwicklung

Das gab es in Berlin lange nicht. Schlangen vor dem Museum.
Bereits wenige Tage nach der Ausstellungseröffnung entwickelte sich
„Mantegna + Bellini — Meister der Renaissance“ zum Publikumsmagneten.
Das lag vielleicht auch ein wenig an dem von uns
entwickelten Kommunikationspaket.

12. Juni 2019

Zwei Newcomer aus der Renaissance - 1

Alte Meister werden Blockbuster

Sie waren Freunde und Rivalen. Sie haben einander inspiriert, kopiert und bewundert. Gemeinsam haben Andrea Mantegna und Giovanni Bellini unseren Blick auf die Malerei für immer verändert. Und doch waren die beiden im Vergleich zu anderen Renaissance-Größen bisher eher beim Fachpublikum bekannt. Das hat sich nun ein wenig geändert. Mit fast 200.000 Besuchern landete das Kulturforum in Berlin einen der größten Ausstellungserfolge der letzten Jahre. 

Zwei Newcomer aus der Renaissance - 2

Renaissance der Renaissance-Begeisterung

Die Kampagne zur Erfolgsausstellung kommt von uns. Sie soll vor allem eines: Spaß machen. Wir wollen die sogenannte Hochkultur nicht auf ein Podest stellen, sondern greifbar und erlebbar machen. In der breit angelegten Print- und Kinokampagne präsentieren wir die Werke als moderne Side-Show, im Museum-Shop sorgen Meisterschals dafür, dass Besucher zu Influencern werden und im Netz laden wir zu spielerischen Entdeckungsreise ein. 

Zwei Newcomer aus der Renaissance - 3

Zum Rumklicken und Rumschicken

Herzstück der Kampagne ist eine neues Webformat. Auf  mantegnabellini.de laden wir die User zum Spielen, zum Entdecken und selbst kreativ werden ein. Statt trockener Infos zur Kunstgeschichte bietet die Seite jede Menge überraschende und unterhaltsame Gimmicks zum Klicken, Staunen und Teilen. Entwickelt wurde die Seite in enger Zusammenarbeit mit den Kuratoren der Ausstellung, Gestaltung und Umsetzung kommen komplett von uns.